Anstelle einer Eröffnungsfeier haben wir uns für die Umsetzung von drei kleinen Konzerten und der Produktion eines kurzen Filmes entschieden. Er gibt bereits einen Eindruck von der Idee der SteverLandRoute und macht Lust auf mehr. Ein weiterer, längerer Film ist geplant.

Der kurze Teaser wäre ohne das herausragende ehrenamtliche Engagement, eigens kreierter Drehbücher und des spontan ermöglichten Drehortes im Biologischen Zentrum Lüdinghausen in der Corona-Zeit nicht entstanden. Dafür bedanken wir uns bei allen Beteiligten.