Die 70 Kilometer lange Streckentour der SteverLandRoute kann natürlich auch in kleineren Abschnitten gefahren werden. Das Begleitbuch beschreibt hierfür vier familienfreundliche Etappen. Mit den Rückwegen sind sie zudem Rundwege, die abseits der SteverLandRoute wieder zum Ausgangspunkt führen.

 

Zwischen Wasser und Land

Diese Rundtour (Etappe 3 + Rückweg) startet in Lüdinghausen in der StadtLandschaft, mitten zwischen den Burgen in der Parkanlage. Nach dem Entdecken der sehenswerten Stadt geht es weiter Richtung Süden. Zwischen Lüdinghausen und Olfen ist die Stever bereits ein kleiner Fluss, der sich wie ein blaues Band durch die Münsterländer Parklandschaft schlängelt. Der neu gebaute Radweg führt über eine lange Strecke direkt am Gewässer entlang, wo der Blick auf das Wasser fast immer frei ist. 

Die Strecke begegnet Teufelsbach und Ternscher See. Beide haben Geheimnisse die entdeckt werden wollen.  Der sogenannte Seepark Ternsche ist ein beliebtes Ausflugsziel mit Waldbad, Campingplatz, Bistro und Liegewiese.

An der Etappe sind in Lüdinghausen und am Ternscher See (Selm) Einkehrmöglichkeiten vorhanden, sie endet, kurz bevor die Innenstadt Olfens erreicht wird.

Diese Etappe ist samt Rückweg, der abseits der SteverLandRoute führt, in der Navigations-App komoot als Routenvorschlag hinterlegt (s.u.) und kann als GPX-Format zur Weiterverwendung für GPS-gestützte Navigationsgeräte heruntergeladen werden.

 

Stationen

Lüdinghausen

Dreierlei - von Armen, Streifen und Kooperation

Von Bächen, dem Teufel und gefährlichen Schönheiten

Olfen (1)

Von Auen, feuchtem Grünland und dem Verschwinden

Selm

Junger See aber tausende Jahre Geschichte

Olfen (2)

Wo sich zwei Gewässer kreuzen

 

Abstecher

Inhalt folgt

 

Bahnhof

Für die dritte Etappe zwischen Lüdinghausen und Olfen liegt der Bahnhof Lüdinghausen (Strecke Dortmund - Enschede) fast unmittelbar an der SteverLandRoute.
Zum Fahrplan von Bus und Bahn im Münsterland geht es hier.

 

Begleitbuch

Das Begleitbuch der SteverLandRoute beschreibt die einzelnen Abschnitte, Sehenwürdigkeiten, Abstecher und Extratouren ausführlich. Er erscheint voraussichtlich im September 2020 und wird auch hier als PDF herunterzuladen sein.